Einträge von Christiane Falk

Tagesordnung Haupt- und Finanzausschuss

Dienstag, 24.01.2017, 18.00 Uhr, kleiner Saal, Schlossberghalle   Bekanntgabe der nichtöffentlich gefassten Beschlüsse aus vorangegangenen Sitzungen Antrag der SPD – Stadtratsfraktion auf Einführung des „Starnberger Modells“ konzeptioneller Mietwohnungsbau Haushalt 2017 und Finanzplanung 2018 – 2020 Vorberatung und Empfehlung an den Stadtrat Bekanntgabe, Verschiedenes Klingt erst einmal langweilig, kann aber wirklich spannend werden…  

SPD Pressekonferenz – Stillstand in Starnberg

SPD Starnberg – Fraktion im Stadtrat und Ortsverein Jahrespressegespräch am 12. Januar 2017 Hier finden Sie die Texte von Christiane Falk (Stadträtin), Tim Weidner (Stadtrat) und Frank Hauser (Ortsvereinsvorsitzender   Fraktionsvorsitzende Christiane Falk: Haushalts- und Finanzplanung unsolide   Der Haushalt liegt den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses nunmehr seit ein paar Tagen vor. Mehrere hundert […]

Die Starnberger SPD wünscht ein frohes Fest

Liebe Starnbergerinnen und Starnberger, ein turbulentes und arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns. Auch in diesem Jahr wurden leider wieder die wichtigsten Themen der Stadt von  der Starnberger Bürgermeisterin nicht bearbeitet. Vieles wurde am Stadtrat vorbei entschieden oder schlecht vorbereitet. Das hat unsere Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger erschwert. Viel Arbeit musste im Vorfeld der […]

SPD Starnberg sammelt für die Tafel

Wie jedes Jahr, verbindet die Starnberger SPD die Weihnachtsfeier für die eigenen Mitglieder mit einer Lebensmittel-Sammlung für die Tafel. Die Starnberger Tafel gibt Lebensmittel an Bedürftige, ihre Kunden, weiter. Besonders gefragt sind haltbare Lebensmittel wie Kaffee, Nudeln, Konserven, Schokolade, Müsli, Mehl, Gläser, Kekse, haltbare Milch usw. Sie müssen nur in einwandfreier Verpackung und original verschlossen […]

Bezahlbarer Wohnraum – Andreas Lotte MdL in Starnberg

BEZAHLBARER WOHNRAUM – WAS KÖNNEN STÄDTE UND GEMEINDEN TUN? Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung. Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden. Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich. So zu lesen im Art. 106 BayVerf .   Wir laden öffentlich ein zu einem […]

Berlin – Besuch in der Hauptstadt

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten, Klaus Barthel, erhielten Christiane und Teresa Falk die Möglichkeit, die Bundehauptstadt zu besuchen. Das umfangreiche Programm enthielt u.a. die Punkte: – Stadtrundfahrten an politischen Gesichtspunkten orientiert – Besuch des jüdischen Museums – Besuch einer Plenarsitzung – Informationsgespräch im Bundesministerium für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit – Führung in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen Und […]

Einheimischen Modell „am Wiesengrund“

Ein Workshop für Stadträte – ohne Stadträte Die Bürgermeisterin hat für Mittwoch, 5.Oktober 2016, um 16.00 Uhr einen Workshop festgesetzt zum Thema „Einheimischen Modell „am Wiesengrund“ – Bebauungskonzept. In der Stadtratssitzung am 26.9.2016 kam es zu einer Auseinandersetzung, denn die Bürgermeisterin denkt gar nicht daran, den Workshop zu verschieben, obwohl der Termin für eine große […]

Der „Rückeweg“ am Hochwald – Tiefstand der Transparenz

Wieder präsentiert die Starnberger Bürgermeisterin ein Paradestück ihrer Informationspolitik. Über viele Jahrzehnte hinweg war der Hochwald mitten in Starnberg ein Idyll mit zufriedenen Anwohnern. Dass ein sogenannter „Rückeweg“ in den Wald hinein gebaut werden soll, erfuhren die Anlieger erst, als die Baufahrzeuge anrollten. Der Stadtrat wurde von den Anliegern informiert – nicht von der Bürgermeisterin. […]

Christiane Falk im Live-Interview bei Radio Lora

Am kommenden Mittwoch, 24. August 2016, ist Christiane Falk, die Fraktionsvorsitzende der SPD im Starnberger Stadtrat, von 17.00 bis 18.00 Uhr zu einem Interview bei Radio Lora eingeladen. Natürlich wird es dabei auch über das Leben als Kommunalpolitikerin und die besondere Situation im Starnberger Stadtrat gehen. Das Gespräch wird live übertragen und kann verfolgt werden […]

Ein Knigge für Stadträte – und für die Bürgermeisterin

  Mit den Entgleisungen von Stadtrat Moser (WPS) ist der Umgangston in der letzten Sitzung wohl auf das niedrigst-mögliche Niveau gerutscht. Wenn er die berufliche Qualifikation von Stadtratskollegen  herabwürdigt, ist das unakzeptabel und hätte von Bürgermeisterin John als Sitzungsleiterin gerügt werden müssen. Das ist leider zum wiederholten Male nicht geschehen. Auch die regelmäßigen Angriffe von […]